Meinung! wuppertalaktiv! bezieht Position!

Wir finden, dass in Wuppertal immer viel los ist. An einigen Baustellen ärgern wir uns darüber, dass es diese Baustelle gibt, bei anderen ärgern wir uns darüber, dass diese Baustelle nicht so recht in Schwung kommt. Noch häufiger - und das ist die Kernaussage - freuen wir uns über die spürbare Dynamik an vielen Stellen in unserer Heimatstadt.

An einer Stelle sind wir uns in der Mitgliedschaft immer einig:

Wir Aktiven haben eine Meinung zu den stadtrelevanten Themen.

Federführend durch die Programmkommission von wuppertalaktiv! formulieren wir zu passender Gelegenheit unsere Meinung zu aus unserer Sicht wichtigen Themen dieser Stadt. Hier finden Sie diese Statements aufgelistet.

Gerne diskutieren wir mit Ihnen, wenn Sie eine andere Meinung haben.
Gerne lesen wir von Ihnen oder hören von Ihnen, wenn Sie unsere Meinung teilen.

Und natürlich freuen wir uns über Ihre Vorschläge zu weiteren Statements bzw. Meinungen.


Die aktuellen Themen

Meinung! Döppersberg

wuppertalaktiv! ist großer Befürworter der Umbaumaßnahme „Döppersberg“. Wir plädieren deutlich dafür, durch kontinuierliche aktive Kommunikation den Wert dieser Impulsinvestition für Wuppertal deutlich zu machen und sich nicht ausschließlich auf das Ankündigen von veränderter Verkehrsführung und auftretenden Verkehrsproblemen zu beschränken. Es lohnt sich für den neuen Döppersberg Umwege in Kauf zu nehmen, denn am Ende des Bauvorhabens ist unsere Stadt an ihrer infrastrukturellen Mitte fit für die Zukunft.

wuppertalaktiv! wird sich aktiv einbringen.

Weitere Infos zu diesem Thema hier.

Meinung! Weihnachtsmärkte

(07.04.17) Die aktuelle Berichterstattung zu den Weihnachtsmärkten in Wuppertal hört sich hoffnungsvoll an. Es ist gut, dass es offensichtlich eine realistische Chance gibt, dass dieses Jahr Weihnachtsmärkte stattfinden. Es darf nicht sein, dass eine Großstadt wie Wuppertal keinen Weihnachtsmarkt hat. Wir brauchen in Elberfeld und in Barmen attraktive Märkte, die zur Belebung der Innenstädte beitragen und so das wichtige Weihnachtsgeschäft im Einzelhandel positiv flankieren. Auch sind Weihnachtsmärkte wichtige Treffpunkt für Menschen aus Wuppertal und dem Umland für eine stimmungsvolle Vorweihnachtszeit. Wir fordern alle Beteiligten aus Politik und Verwaltung auf, sämtliche Kräfte zu bündeln, um auch dieses Jahr und zukünftig attraktive Weihnachtsmärkte in unserer Stadt zu ermöglichen und Negativschlagzeilen über unsere Stadt zu vermeiden.

Meinung! Seilbahn für Wuppertal

(01.06.17) wuppertalaktiv! ist bekennender Befürworter einer Seilbahn vom Döppersberg zur Universität und weiter zum Schulzentrum Süd.

Eine intensive Zeit der frühzeitigen und transparenten Informationsangebote für die Bürger/innen und besonders für die von der Trassenführung Betroffenen, sowie umfassende Diskussionen, Bürgerbeteiligungsverfahren und Workshops liegt hinter uns. Alle daraus gewonnen Informationen und Erkenntnisse sind in zahlreiche Gutachten eingeflossen. Jetzt ist es an der Zeit für eine zukunftsorientierte, mutige Entscheidung und damit für den nächsten Schritt der Realisierung.

Wir sehen in der Seilbahn eine herausragende Chance der weiteren Attraktivitätssteigerung unserer Stadt. Der Bau der Seilbahn ist ein deutliches Zeichen der Innovationskraft und des Mutes Wuppertals und unterstreicht den spürbaren Aufbruch in unserer Stadt.

Meinung! Finanzlage der Stadt

wuppertalaktiv! fordert Politik und Verwaltung nachdrücklich auf, mutige und nachhaltige Maßnahmen zur Sanierung des kommunalen Haushaltes umzusetzten, um damit den Bürgern wieder das positive Lebensgefühl in unserer Stadt zu vermitteln. Auch muss unsere Stadt auch über die Stadtgrenze hinaus aktiv positiv vermarktet werden.  Dies ist eine wichtige Grundvoraussetzung für die Zukunft unserer Stadt!

Meinung! Junior Uni

wuppertalaktiv! motiviert die Verantwortlichen für die Zukunft der Junior Uni, sich bei der Frage eines neuen Standortes weiterhin von der Zukunftsfähigkeit dieses Leuchtturmprojektes und von der Erreichbarkeit durch die Kinder und Jugendlichen leiten zu lassen.

Für herausragende Ideen - wie den geplanten Neubau am Brögel - haben sich in dieser Stadt immer die notwendigen „Möglichmacher“ finden lassen.

Gerne unterstützen wir die Realisierung durch die Einbindung unserer Mitglieder und mit begleitender Kommunikation.


Dezember 2013: Es ist soweit, die Junior Uni Wuppertal eröffnet nach nur einem Jahr - punktgenau im Zeitplan und Budget - ihren Neubau am Brögel!

Wir gratulieren und freuen uns sehr, dass die Junior Uni - einzig durch private Spenden finanziert - nun als Leuchtturmprojekt Wuppertals gilt und viele Kinder und Jugendliche auf innovative Art für Bildung begeistert.

Für die Zukunft alles Gute und mögen die Spendengelder zur Finanzierung des Betriebs weiter reichlich fließen.

Meinung! Die Seilbahn für Wuppertal

(08.07.15) wuppertalaktiv! ist bekennender Befürworter der Idee einer Seilbahn vom Döppersberg zur Universität und weiter zum Schulzentrum Süd.

Es wäre nicht das erste Mal in der Geschichte, dass Wuppertal eine Vorreiterrolle in Sachen Öffentlicher Personennahverkehr ÖPNV einnimmt – mit dem Schweben kennen sich die Wuppertaler schließlich aus!

Das frühzeitige und transparente Informationsangebot für die Bürger /innen und besonders die von der Trassenführung Betroffenen, erhöht aus unserer Sicht die Chancen auf gemeinsame Lösungen der Herausforderungen eines solch ambitionierten und innovativen Projektes.

In dem ca. fünf Jahre dauernden Planungsprozess müssen die Ängste und Sorgen der betroffenen Anwohner sehr ernst genommen werden, damit es im Laufe 2016 zu einer positiven Entscheidung für die Realisierung kommt.

Wir als Stadtmarketingverein sehen in der Seilbahn eine einmalige Chance der weiteren Attraktivitätssteigerung unserer Stadt. Die Seilbahn wäre ein deutliches Zeichen der Innovationskraft und des Mutes Wuppertals. Die energieeffiziente, CO2-arme, leise und auch touristisch attraktive Transportalternative setzt ein zukunftsweisendes, positives Signal und unterstreicht den spürbaren Aufbruch in Wuppertal.