Entscheidertreffen -

An Gedanken und Prozessen teilhaben

Immer wieder aufschlussreich sind die Entscheidertreffen. Welche Gedanken führen zu einer Entscheidung? Welche Klippen sind in dem Prozess zu umschiffen? Was sind die Erwartungen an die Zukunft? Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft geben interessante Einblicke.

In regelmäßigen Abständen laden wir die Mitglieder von wuppertalaktiv! und Interessierte dazu ein, hautnah zu erfahren, wie die Entscheidungswege aussehen und wie sich Entscheidungen auf die Zukunft auswirken.

Ein Beispiel war das Entscheidertreffen bei der Firma WASI: Mehr als fünfzig Führungskräfte aus der lokalen Wirtschaft haben sich hier versammelt, um das neue Distributionszentrum zu besichtigen, um sich über die Produkte und Leistungen des weltweit agierenden Systempartners für Edelstahl-Verbindungselemente zu informieren, um die Entscheidungen rund um die Ansiedlungsphase zu verstehen und aktuelle Entwicklungen zu diskutieren.

In seiner Präsentation betonte WASI-Geschäftsführer Dirk Kiele-Dunsche die enge und langjährige Verbundenheit zwischen der Wagener & Simon WASI GmbH & Co. KG und der Region Wuppertal. Das klare Bekenntnis zum Standort freute viele der Teilnehmer.

Herr Dr. Rolf Volmerig, Leiter der Wuppertaler Wirtschaftsförderung, flankierte den Vortrag von Herrn Kiele-Dunsche, indem er die Bemühungen während der Vorgespräche zum Neubau und während der Bauphase seitens der Stadtverwaltung und der Wirtschaftsförderung plastisch skizzierte.

Daraus resultierte eine Win-win-Situation, sowohl für WASI, als auch für den Standort Wuppertal. Und den Teilnehmern bescherte es ein spannendes und intensives Entscheidertreffen.

Weitere Veranstaltungen sind in Planung.

 

Aktuelles zum Thema

Entscheidertreffen: Der schüchterne Mann mit den treuen Augen

(02.06.2014) Mitglieder und Interessierte waren eingeladen zur Verabschiedung von Dr. Peter H. Vaupel durch wuppertalaktiv!.

Kampfschweine im Bootshaus

(18.02.2013) Beim ersten Entscheidertreffen in diesem Jahr gab es Einblicke in den Handballsport: BHC-Manager Jörg Föste machte die knapp 60 anwesenden wuppertalaktiv! Mitglieder zu Fans.